Rezept Grüne Kraftsuppe

Dass fasten, entsäuern und entgiften durchaus genussvoll sein kann, haben die Teilnehmer der gestrigen Showtime „Grüne Kraftsuppen“ einstimmig bestätigt.

Die grünen Suppen sind die wohl leichtverdaulichste, nahrhafteste und am schnellsten zubereitete Mahlzeit in der roh-veganen Küche. Sie sind sozusagen die pikante Schwester der grünen Smoothies. Sie unterscheiden sich schlicht und einfach durch die zugegebenen Gewürze und Gemüsearten.

Auch bei den grünen Suppen ist ein Hochleistungsmixer unerlässlich, ein herkömmlicher Haushaltsmixer kann die Menge an „Grünzeug“ nicht ausreichend zerkleinern und aus der grünen Suppe  bzw. dem grünen Smoothie wird eine schwer verdauliche, die Darmtätigkeit störende Mahlzeit. Gute Geräte gibt es unter anderem von Vitamix, Revoblend, Bianco Puro und Thermomix.

Wie die grünen Smoothies soll auch die grüne Suppe gut gekaut – also gegessen und nicht getrunken werden. Durch das langsame Geniessen und sorgfältige Kauen beginnt der Verdauungsapparat mit der Vorbereitung seiner Tätigkeit. Somit erleichterst Du Deinem Magen und Darm die Arbeit erheblich.

Das folgende Rezept ist ein sehr angenehm schmeckendes Basisrezept bei dem wir absichtlich auf zu bittere Pflanzenarten verzichtet haben. Du kannst Deine Suppe nach eigenen Vorstellungen und Bedürfnissen mit Grünkohl, Ruccola, Brennesseln, Löwenzahn und anderen Wildkräutern, sowie Petersilie, Koriander und anderen frischen Gewürzkräutern aufpeppen und Deine Leber damit noch mehr unterstützen und stärken.

Auch bei der Auswahl der grünen Superfood Pulver kannst Du Deiner Phantasie und Kreativität freien Lauf lassen. Moringapulver, Brennesselpulver, Spirulina, Chlorella, Marines Phytoplankton usw. sind hervorragende Alternativen um Deiner Suppe noch mehr Detox Power zu geben.

Hier nun das Basisrezept für einen Vitamix Behälter (ca. 2l):

Gartengazpacho

1 Gurke, grob zerkleinert
1 Zucchini, grob zerkleinert
1 Avocado, ohne Schale und Kern (der Kern enthält wertvolle Bitterstoffe – ist aber nicht jedermanns Geschmack)
2 Handvoll Blattspinat
4 Blätter Schwarzkohl, ohne Strunk
4 Blätter Mangold, ohne Strunk
4 EL geschälte Hanfsamen
2 EL Spirulinapulver
1 – 2 EL Gerstengraspulver
geriebene Schale von einer halben Zitrone
2 – 3 Knoblauchzehen
1 kleine Zwiebel
1 kleines Stück Ingwer
1 gestr. EL Himalaya Salz oder Meersalz
1 gestr. TL Steviapulver (getrocknete Blätter im Vitamix zerkleinern)

Alle Zutaten in den Vitamix geben und mit gutem Wasser bis zur 1750ml Marke befüllen. Mindestens 1 Minute mixen, wenn Du Deine Suppe gerne wärmer möchtest dann mixe bis zu 5 Minuten.

Suppe in Schüsseln füllen, mit Sprossen, Jungzwiebeln, gehackter Petersilie, geschälten Hanfsamen bestreuen und Löffel für Löffel geniessen.

Schreibe einen Kommentar