9 Heimische Kräuter für Frauen

Ausgleichende Pflanzenhelfer bringen Frauen jeden Alters wieder in ihre Kraft, und weil es gerade Kräuter-Sammelzeit ist, haben wir für euch unsere liebsten heimischen Kräuter für Frauen zusammengefasst:

Frauenmantel ist adstringierend, beruhigend, blutbildend, blutreinigend, blutstillend, harntreibend, krampflösend, Muttermilch fördernd, tonisierend.  Er unterstützt bei Menstruations- und Wechseljahresbeschwerden, Östrogen-Dominanz und Wundheilung.

Goldrute wird seit dem Mittelalter, unter anderem von Hildegard von Bingen bei Erkrankungen der Nieren und Blase und Entzündungen des Zahnfleisches empfohlen.

Himbeerblätter sind adstringierend und stimulierend, schon bei den nordamerikanischen Indianern als Uterus-Tonikum bekannt. Nicht Wehen auslösend, aber hilfreich, sie effektiver zu machen.

Liebstöckel erwärmt und belebt den Unterleib; bei Entzündungen, Erkältungen und Problemen mit Magen, Blase, Nieren und Verdauung bewährt.

Rosenblüten unterstützen bei Gebärmutterschmerzen; besonders in den Wechseljahren harmonisierend den Hormonhaushalt.

Rotklee enthält Isoflavone, die in den Wechseljahren bei Östrogenmangel helfen. Weiters zur Förderung der Lebertätigkeit, der Verdauung und zur Gallensaftproduktion.

Fenchelsamen – antibakteriell, entspannend, harntreibend, krampflösend, menstruationsfördernd, schleimlösend, tonisierend. Zur Milchbildung sowie bei Wechseljahresbeschwerden.

Kamille geeignet bei Blasenentzündung, Blasenschwäche, Hautunreinheiten, Kopfschmerzen, Menstruationsbeschwerden, Förderung von Muttermilch, Nervosität, Schlaflosigkeit und Unterleibserkrankungen, 

Schafgarbe ist blutreinigend, blutstillend, krampflösend und gefässtonisierend. Hilfreich bei Menstruationsbeschwerden, Nierenschwäche, Sonnenbrand, wunden Nippeln beim Stillen und Wechseljahresbeschwerden. 

All diese Kräuter eignen sich für Kräutertee, Räuchermischungen, Kräuterbäder, Rituale und Tinkturen.

Wenn ihr euch weiter mit dem Thema befassen wollt, können wir euch außerdem das Lexikon der Frauenkräuter von Margret Madejsky nur wärmstens ans Herz legen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.