DP_Alepposeife1Die Seife mit der ältesten Geschichte der Welt …

Die Aleppo-Seife wird nach alter Seifensiede-Tradition seit dem frühen Mittelalter in der syrischen Stadt Aleppo hergestellt. Als erste feste Seife überhaupt diente sie später als Inspiration für die „Savon de Marseille“.

Sie ist ein reines Naturprodukt aus Oliven- und Lorbeeröl ohne chemische, synthetische oder tierische Zusätze, Farb- oder Konservierungsstoffe.

Aleppo Seife ist ein einzigartiges Produkt aufgrund der Tatsache, dass es die ältesten möglichen Herstellungsmethoden (hauptsächlich Handarbeit) mit den natürlichsten Inhaltsstoffen kombiniert.

 

 

DP_Alepposeife2Herstellung

Farbstoffe, künstliche Aromen und Schaumstabilisatoren sind den Seifensiedern in Aleppo fremd: Sie können diese Segnungen der modernen Chemie in ihren mittelalterlich anmutenden Siedereien gar nicht verarbeiten und sie arbeiten nach jahrhundertealten, überlieferten Rezepten.
Die traditionelle Herstellung erfolgt in den kühlen Monaten von Dezember bis März. Das einfache Verfahren wurde über die Jahrhunderte hinweg wenig verändert. Olivenöl wird dazu in großen Kesseln zusammen mit Lorbeeröl, Sodaasche und Wasser verseift. Die noch warme, hellgrüne Paste wird auf einem vorbereiteten Boden gleichmäßig verteilt. Mit einer Handschneidemaschine wird die rohe Seife nach dem Aushärten dann in die Quaderform geschnitten und erhält einen Firmenstempel. Danach muss die Seife in gut durchlüfteten Kellergewölben mindestens 9 Monate ausreifen. Während dieser Zeit oxidiert die Oberfläche der olivgrünen Seife zu einem ockergelben Farbton – im Inneren bleibt sie frisch-grün.


Inhaltsstoffe und Wirkung

Aleppo-Seife ist ein Reinigungs- und Pflegemittel für Haut und Haar, dass die Eigenschaften von Oliven- und Lorbeeröl vereint. Das Olivenöl unterstützt die selbstregulierende Funktion der Haut und damit die Hautatmung. Die einfach ungesättigten Fettsäuren im Olivenöl sind unserem Hautfett sehr ähnlich. Es wird von der Haut gut aufgenommen und verbindet sich mit dem körpereigenen Hautschutzmantel. Das Öl dringt in tiefere Hautschichten ein und bindet dort die Feuchtigkeit. Daher ist es für die Reinigung und Pflege trockener, reifer und sensibler Haut genauso geeignet wie für fettige, unreine und Mischhaut.

DP_Alepposeife3Lorbeeröl wirkt antiseptisch, antibakteriell und unterstützend bei schuppender Kopfhaut. Es hemmt die Talgdrüsenüberfunktion und hat eine vitalisierende Wirkung auf die Hautzellen, wodurch es der Haut ein frisches und lebendiges Aussehen verleiht.
Traditionsgemäß wird Aleppo-Seife bei Psoriasis, Neurodermitis, Ekzemen, sowie bei Akne und unreiner Haut  angewendet. Dank dem feuchtigkeits-
spendenden Olivenöl in Verbindung mit der Wirkung des Lorbeeröls, verringert Aleppo-Seife den Juckreiz. Regelmäßige Anwendung gleicht den Sebum-
haushalt der Haut aus, ohne sie auszutrocknen.

„Nur zum Händewaschen fast zu schade …“

Aleppo-Seife eignet sich zur täglichen Reinigung und Pflege des gesamten Körpers, inklusive Gesicht, Händen und Haaren. Entfernt Make-Up rückstandslos. Auch zur Haarwäsche bei fettigem, schuppigem Haar, sowie als Rasierseife für empfindliche und gereizte Haut empfohlen.

 

Entdecke mehr zum Thema:

> Najel Aleppo-Seifen
> Pflegendes für Haut und Haar
> Duftendes aus aller Welt