Rezept: Super Müsliriegel

Müsliriegel für Job, Schule und Sport selber machen? Geht leichter als es klingt. Wenn man dann auch noch hochwertigste Zutaten in veganer Bio-Rohkostqualität verarbeitet, erhält man einen Superriegel, der es sowohl geschmacklich als auch nährstofftechnisch in sich hat!

Hier ist das Rezept zum Selbermachen!

Musliriegel2_72

SUPER MÜSLIRIEGEL

Zutaten für ca. 12 Riegel:
100g Dinkelflocken (Alternativ Buchweizenflocken – glutenfrei)
250g Mandeln
50g Kürbiskerne
50g Sonnenblumenkerne
50g Cranberries, getrocknet
50g Kakaonibs
50g Gojibeeren
50g geschälte Hanfsamen
120g Datteln, 1 Stunde eingeweicht
100g Trocken-Aprikosen, 1 Stunde eingeweicht
50g Honig, Ahornsirup, Kokosnektar oder ein anderen Süßungsmittel nach Wahl
1 EL abgeriebene Schale von einer Bio-Orange
1 TL Vanillepulver
1 Prise Salz

Zubehör:
Küchenmaschine, Mixer, rechteckige Backform oder -manschette (ca. 25 x 15 cm), Dörrgerät oder Backofen

Zubereitung:
1.) Alle Zutaten außer Datteln, Aprikosen und Honig in der Küchenmaschine kurz grob zerkleinern. Masse in eine große Schüssel geben.
2.) Eingeweichte Datteln, Aprikosen und Süßungsmittel im Mixer pürieren,  zu der restlichen Masse geben und mit den Händen gut zusammenkneten und vermengen.
3.) Eine rechteckige Backmanschette auf einer Dörrfolie platzieren. Die Masse in die Backform geben, gleichmäßig verteilen und gut festdrücken. Folie und Backform auf das Trockengitter des Dörrgeräts ziehen und über Nacht bei 42°C trocknen lassen. Danach vorsichtig aus der Backmanschette lösen und nochmal 2-3 Stunden trocknen lassen.
4.) Alternativ – falls kein Dörrgerät vorhanden – die rechteckige Backform oder -manschette auf einem Backbleck platzieren, Masse einfüllen, gleichmäßig verteilen und gut festdrücken. Im Backofen bei max. 50°C, Umluftbetrieb und leicht gekippter Tür über Nacht trocknen lassen. 
Danach vorsichtig aus der Backform oder -manschette lösen und nochmal 2-3 Stunden trocknen lassen.
4.) In 12 gleich große Stücke schneiden und kühl und trocken aufbewahren.

Viel Spaß mit dem Rezept wünschen Dir
Riki & das Team von Dancing Shiva!

Schreibe einen Kommentar