Veganer Apfelstreuselkuchen mit Vanille Glasur

 

Wie geht es euch nach den Weihnachtsfeiertagen, seid ihr der Kekse schon überdrüssig oder sind sie einfach zu gut? Für alle die es gern ein bisschen leichter & gesünder mögen, haben wir ein ganz fabelhaftes Rezept für Apfel-Streuselkuchen.

Super simpel, super lecker, gekrönt mit dem wunderbar vanillig-cremigen Magnesium-L-Threonate von Cymbiotika.

Magnesium wird für 80 % der Stoffwechselfunktionen des Körpers benötigt und ist besonders wichtig für die Steuerung der Synapsenfeuerung im Gehirn, die zur Verbesserung des Gedächtnisses beiträgt.

 

Die Zutaten:

Apfelfüllung:
⟁ 2-3 Äpfel (zB: Pink Lady), gewürfelt
⟁ 2 EL Kokosöl oder Pflanzenmargarine
⟁ 1 EL Zimt
⟁ ⅓ Tasse Wasser
⟁ 1 Prise Meersalz
⠀⠀
Crumble / Streusel:
⟁ 1 Tasse Mandelmehl / gemahlene Mandeln
⟁ 1 Tasse Haferflocken
⟁ ½ Tasse kalte Pflanzenmargarine
⟁ ⅓ Tasse Kokosblütenzucker, Xylitol oder Monk Fruit
Cymbiotika’s Magnesium L-Threonate – zum Glasieren nach dem Backen

Die Zubereitung:

Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und gewürfelte Äpfel, Zimt, Salz und Wasser einrühren. Abdecken und bei schwacher Hitze 10-15 min köcheln lassen, bis die gesamte Flüssigkeit aufgesogen ist.

Während die Äpfel kochen, alle Zutaten für die Krümel in einer Küchenmaschine mixen (oder von Hand mit einer Gabel) bis die Mischung klebt, aber noch krümelig ist.

Die Hälfte des Teiges in eine feuerfeste Form drücken, die Äpfel darauf verteilen, mit dem restlichen Teig bedecken.

Im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad etwa 25-30 Minuten, oder bis die Oberfläche golden ist, backen.

Auskühlen lassen, und mit Cymbiotika’s Magnesium L-Threonate glasieren. Bon appetit!

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.