Wirksame Kaffee-Alternativen die schmecken

Nach dem Aufstehen erstmal einen Kaffee, wer kennt’s? Manchen schmeckt Kaffee einfach, aber wenn ihr ihn trinkt um wach zu werden, und/oder aufs Klo zu können, dann lest weiter.

Kaffee wirkt mitnichten verdauungsregulierend. Vielmehr löst er einen Adrenalinausstoß aus und versetzt so euren Körper in einen Fight- or Flight Modus, mit dem Resultat 💩 als Panikreaktion.

Dieser Prozess belastet auf Dauer eure Nebennieren, zuviel Stress brennt sie irgendwann aus. Und das kann dann zu chronischen Angstzuständen, grauen Haaren und Burnout führen.

Gesündere Alternativen sind hier Triphala, Kakao, Maca, Chaga und Mushroom Latte. Sie belasten eure Körper nicht, sondern geben euch stattdessen Zellenergie und Nährstoffe.

Triphala könnt ihr abends vor dem Schlafengehen nehmen damit es morgens flutscht. Auch dies sollte aber nicht zu einer monatelangen Angewohnheit werden, überlegt lieber woher eure Verstopfung kommen könnte.

Kakao, Maca und Chaga sind hingegen Muntermacher die euch nicht in einen zittrig-nervösen Zustand versetzen, dafür schön gleichmäßig über Stunden wirken. Ihr könnt sie euch selbst zusammen mixen oder unseren fix fertigen Macao Man Mix ausprobieren (auch für Frauen).

Unser Mushroom Latte zu guter Letzt hat ebenfalls all die genannten Eigenschaften, und ist dazu Kaffee im Geschmack sehr ähnlich – für alle, die diesen nicht missen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.