Workshop: Raw Brot & Käse / 29. Jänner 2017

Brot und Käse sind in unseren Breiten schon immer Grundnahrungsmittel gewesen. Doch die Häufigkeit von Gluten- und Laktoseunverträglichkeiten ist so groß geworden wie noch nie zuvor. Da heißt es Alternativen zu finden und die sind in der roh-veganen Küche so zahlreich und so schmackhaft wie sonst nirgendwo!

Rohes, getrocknetes Brot aus gekeimten Getreide und Pseudogetreide wie Buchweizen, Samen und Nüssen ist nicht nur bekömmlich und schmackhaft sondern enthält eine große Menge an Vitalstoffen die im herkömmlichen Brot nicht zu finden ist. 
Käse aus Nüssen und Samen kann in so vielfältiger Art hergestellt werden, dass auch die kreativsten Köpfe unter euch verblüfft sein werden.
 Von Mozzarella, Feta und Frischkäse bis hin zu „gereiftem Hartkäse“ – alles ist möglich und alles ist laktosefrei. Und so wohlschmeckend, dass der Genuss von herkömmlichen Käse nicht vermisst wird.

Riki wird mit Euch die Klassiker aus unserer Rezeptesammlung herstellen, aber auch Raum für Eure eigenen Experimente schaffen. Gemeinsam werden wir verschiedenste Brote, Kräcker und Käsearten herstellen und in der heimligen Atmoshäre des Restaurants verkosten und für Eure Liebsten zuhause verpacken.

Folgende Rezepte wirst Du kennenlernen:

  • Hanf-Dinkel Brot nach Essener Art – aus gekeimtem Dinkel, Hanfsamen, Gemüse und Gewürzen
  • Toskana Brot – aus gekeimtem Hafer, Hanfsamen, getrockneten Tomaten, Oliven und Gewürzen
  • Probiotisches Sauerkrautbrot – aus Sauerkraut, Karotten, gekeimtem Buchweizen, Sonnenblumenkernen, Sesamsamen, Hanfsamen und Gewürzen
  • Saaten Laibchen – aus Nüssen, Saaten, Gemüse und Flohsamen
  • Körnerkräcker mit Roter Rübe und Rosmarin – aus Saaten, Gemüse und Kräutern
  • Cashew-Hanf-Mozarella – aus Cashews, Hanfsamen, Flohsamen und Gewürzen
  • Macadamia-Paranuß Feta
  • Verschiedene Frischkäsevariationen aus probiotischen Cashew-Hanf RAWghurt wie:
    • Liptauer
    • Kräuterfrischkäse
  • fermentierter Macadamia-Cashew Käse
  • fermentierter Walnuss-Granatapel Käse

 

Folgende Zubereitungstechniken wirst Du lernen:

  • Keimen von Getreiden und Saaten
  • Herstellung von Broten, Laibchen und Kräckern aus Nüssen, Samen und Getreiden
  • Umgang mit den Zutaten und die Fähigkeit eigene Rezepteideen zu verwirklichen
  • Umgang und Nutzung von Superfoods
  • Fermentieren und Joghurtzubereitung
  • Herstellung der verschiedensten Käsearten und die Fähigkeit eigenen Ideen umzusetzen

 

TERMIN:
Sonntag, 29. Jänner 2017, 10 – 18 Uhr

KURSDAUER:
8 Stunden

VERANSTALTUNGSORT:
Dancing Shiva Superfoods, Neubaugasse 58, 1070 Wien

BITTE MITBRINGEN:
Küchenmesser, großes Schneidbrett und eventuell eine Kochschürze

KOSTEN:
150 € pro Person | 135 € für Frühbucher (bis 18. Jänner), Studenten, Pensionisten & Newsletter-Empfänger
Preis inklusive Materialien, Rezeptmappe, Teilnahme-Zertifikat & Erfrischungen

ANMELDUNG:
Verbindliche Anmeldung mit Name und Telefonnummer an: superfoods@dancingshiva.at
Begrenzte Teilnehmerzahl – maximal 12 Personen

Teilnahmebedingungen:
50% Anzahlung per Überweisung, Rest per Barzahlung am Veranstaltungstag.

Bitte beachte unsere Stornobedingungen: ABG Workshops

Schreibe einen Kommentar