Workshop: Raw Patisserie / 12. Februar 2017

Unsere Gäste, Freunde und Familien sind immer wieder höchst erstaunt, wie köstlich unsere Torten, Kuchen und Kekse schmecken. Kaum jemand würde glauben, dass diese nur aus Nüssen, Trockenfrüchten und Süßungsmittel bestehen.

Doch nicht nur der köstliche Geschmack der roh-veganen Patisserie ist faszinierend sondern auch die Bekömmlichkeit und positive Wirkung auf unseren Energiehaushalt. Verblüffend ist auch, welch große Bandbreite an Köstlichkeiten aus Nüssen, Trockenfrüchten und Superfoods wie Rohkakao, Maca, Kokosöl, Hanfsamen usw. hergestellt werden kann.

Rechtzeitig zum Valentinstag wirst Du mit Riki die besten Torten und Kuchen aus unserer Rezeptsammlung zubereiten und folgende Leckereien herstellen und verkosten bzw. für Deine Liebsten zuhause mitnehmen:

  • Superbrownie – dekadenter Schokokuchen aus Nüssen, Kokosöl und den Superfoods Rohkakao, Hanfsamen und Gojibeeren
  • Strawberry Cheesecake – unser absoluter Favorit aus Nüssen, CashewRAWghurt und Rohkakao
  • Fata RAWgana – aus Nüssen und Superfoods, gesüßt mit Bananen und Datteln und „verstärkt“ durch Maca
  • „Visionary Tarte“ – ein Kunstwerk aus Acai- und Matchacreme
  • Heidelbeer-Streuselkuchen – leichter, bekömmlicher Kuchen ohne Nüsse und Süßungsmittel
  • Apfel-Walnuß-Hanf Strudel – die roh-vegane Superfood Variante unseres heimischen Klassikers
  • Heaven (on Earth) – 3 Schicht Dessert aus Cashews, Avocado, Superfoods und Beeren
  • Bananen Crépes mit frischen Früchten, Cashew-Vanille Creme und Schokosauce – so einfach, so gut

 

Folgendes wirst Du lernen:

  • Herstellungsarten von roh-veganen Kuchen aus Nüssen, Trockenfrüchten und Superfoods
  • Herstellungarten von roh-veganen Torten aus Nüssen, Trockenfrüchten, Kokosöl und Superfoods
  • Herstellung von Kuchen ohne Nüsse und Süßungsmittel
  • Strudel- und Palatschinken „Teig“
  • Strudelfüllungen
  • Verschiedene Cremen zum Befüllen von Crépes
  • Umgang mit Trockenfrüchten zur Süßung
  • Umgang mit Kokosöl und Kakaobutter
  • Umgang mit und Nutzung von Superfoods
  • Marmorierung und Verziehrung von und mit Cremen
  • Zubereitungen der Basisrohstoffe wie
    • Dattelpaste
    • Irish Moss Paste
    • Cashew RAWghurt
    • Nussmilch
    • Schokoladeglasur

 

TERMIN:
Sonntag, 12. Februar 2017, 10 – 18 Uhr

KURSDAUER:
8 Stunden

VERANSTALTUNGSORT:
Dancing Shiva Superfoods, Neubaugasse 58, 1070 Wien

BITTE MITBRINGEN:
Küchenmesser, großes Schneidbrett und eventuell eine Kochschürze

KOSTEN:
150 € pro Person | 135 € für Frühbucher (bis 25. Jänner), Studenten, Pensionisten & Newsletter-Empfänger
Preis inklusive Materialien, Rezeptmappe, Teilnahme-Zertifikat & Erfrischungen

ANMELDUNG:
Verbindliche Anmeldung mit Name und Telefonnummer an: superfoods@dancingshiva.at
Begrenzte Teilnehmerzahl – maximal 12 Personen

Teilnahmebedingungen:
50% Anzahlung per Überweisung, Rest per Barzahlung am Veranstaltungstag.

Bitte beachte unsere Stornobedingungen: ABG Workshops

Schreibe einen Kommentar