Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragsbedingungen im Rahmen von Kaufverträgen die über die Plattform https://www.dancingshiva.at

zwischen

Dancing Shiva Superfoods
Friederike Hinteregger eU.
Neubaugasse 58
1070 Wien
Österreich
Tel: +43 1 524 78 43
Mail: office@dancingshiva.at
Ust.-Identifikationsnummer: ATU68786209

– im Folgenden „Anbieter“ –

und

den in § 2 dieser AGB bezeichneten Nutzern dieser Plattform – im Folgenden „Kunde/Kunden“ – geschlossen werden.

§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Anbieter und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Der Kunde kann aus dem Sortiment des Anbieters Produkte auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Über den Button „Jetzt kaufen“ gibt er einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen.

(2) Der Anbieter schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung mit dem Betreff „Deine Bestellung bei Dancing Shiva Superfoods“ per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Anbieter eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe der Annahmeerklärung durch den Anbieter zustande, die mit einer gesonderten E-Mail (Auftragsbestätigung) mit dem Betreff „Bestätigung deiner Bestellung bei Dancing Shiva Superfoods“ versandt wird. In dieser E-Mail oder in einer separaten E-Mail, jedoch spätestens bei Lieferung der Ware, wird der Vertragstext (bestehend aus Bestellung, AGB und Auftragsbestätigung) dem Kunden von uns auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail oder Papierausdruck) zugesandt. Der Vertragstext wird unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert.

(3) Der Vertragsschluss erfolgt in den Sprachen: Deutsch, Englisch.

(4) Einige Tage nach Abschluss der Bestellung und des Vertrags erhält der Kunde eine E-Mail mit der Bitte um Bewertung der kürzlich gekauften Artikel. 

§ 3 Lieferung, Warenverfügbarkeit, Zahlungsmodalitäten

(1) Von uns angegebene Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt unserer Auftragsbestätigung (§ 2 (2) dieser AGB), vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt.

(2) Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt der Anbieter dem Kunden dies ebenfalls unverzüglich mit. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch der Anbieter berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Hierbei wird er eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich erstatten.

(3) Der Kunde kann die Zahlung per Vorkasse per Überweisung oder PayPal vornehmen.

(4) Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug.

§ 4 Qualitätsmangel und Transportschäden

Wir bitten unsere Kunden, offensichtliche Sachmängel/Qualitätsmängel innerhalb einer Woche anzuzeigen. Bei Versandschäden, welche bereits äußerlich erkennbar sind, bitten wir Sie, das Paket unverzüglich zu kontrollieren und in jedem Fall vom Transportunternehmen eine Schadensbestätigung ausstellen zu lassen.

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Anbieters.

§ 6 Preise und Versandkosten

(1) Alle Preise, die auf der Website des Anbieters angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

(2) Die entsprechenden Versandkosten werden dem Kunden im Bestellformular angegeben und sind vom Kunden zu tragen.

(3) Der Kunde hat im Falle eines Widerrufs die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen.

§ 7 Sachmängelgewährleistung

(1) Der Anbieter haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungsfrist auf vom Anbieter gelieferte Sachen 12 Monate.

§ 8 Haftung

(1) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(3) Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(4) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

§ 9 Produktbewertungen

Einige Tage nach Abschluss des Kaufvertrags senden wir Ihnen eine Email, in der wir Sie bitten, die gekauften Produkte zu bewerten. Sie werden anhand eines Links auf eine Webseite geführt, wo Sie sowohl den allgemeinen Bestellablauf als auch die einzelnen Produkte bewerten können. Die Bewertungen werden sowohl auf unserer Webseite auf den jeweiligen Produktseiten als auch auf der Webseite des Bewertungstool-Anbieters (https://www.cusrev.com/reviews/www.dancingshiva.at) veröffentlicht. Sie haben bei der Erstellung der Bewertungen die Möglichkeiten, Ihren vollen Namen, eine Abkürzung oder “Anonym” zu wählen.

§ 10 Teilnahmebedingungen Veranstaltungen & Raw Brunch

(1) Buchung:
Wenn Sie Ihre Teilnahme bei einem unserer Workshops oder Seminare buchen möchten, können Sie auf der jeweiligen Veranstaltungsseite ein Ticket für die Veranstaltung kaufen.
Bei manchen Veranstaltungen haben Sie die Möglichkeit, 50% des Kursbeitrags anzuzahlen und den Rest am Veranstaltungstag zu zahlen.
Nach Abschluss des Kaufes haben Sie 7 Tage Zeit, den Kursbeitrag per Überweisung oder PayPal zu zahlen. Erfolgt innerhalb von 7 Tagen nach dem Kauf keine Zahlung, geben wir Ihren reservierten Platz automatisch wieder frei. Die Teilnahme an einer Veranstaltung gilt erst dann als fest gebucht, wenn die Überweisung des vollen Kursbeitrags bzw. Anzahlung erfolgt ist.

(2) Haftung:
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Wir haften nicht für Gesundheit oder Ausrüstung der Teilnehmer. Das zur Verfügung gestellte Material inkl. Fotos und Rezepten ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht zu kommerziellen Zwecken verwendet werden.

(3) Teilnahme bzw. Zustandekommen der Veranstaltung:
Eine Veranstaltung kann nur dann zustandekommen, wenn eine Mindestanzahl an Buchungen vorliegt. Die Mindestanzahl kann je nach Veranstaltung variieren, liegt in der Regel jedoch bei mindestens der Hälfte der verfügbaren Plätze. Wegen der beschränkten Teilnehmerzahl wird eine rechtzeitige Anmeldung empfohlen. Der Ticketverkauf wird in der Regel spätestens 3 Tage vor der Veranstaltung eingestellt.
Wir behalten uns vor, eine Veranstaltung wegen Unterschreitung der Mindesteilnehmerzahl, aus Krankheitsgründen oder aus organisatorischen Gründen bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn abzusagen. Der Kursbeitrag bzw. die Anzahlung wird Ihnen dann für eine weitere Veranstaltung gutgeschrieben oder kann in einen Gutschein umgewandelt werden.
Wir verpflichten uns nicht, für abgesagte Veranstaltungen einen Ersatztermin zu stellen.

(4) Anmeldung, Absagen, Stornierungen:
Die Teilnahme an einer Veranstaltung nach Bestätigung und Zahlung bzw. Anzahlung des Kursbeitrags gilt als verbindlich. Die Teilnahme ist jederzeit auf eine andere Person übertragbar.
Bei Absagen bis 7 Tage vor dem Veranstaltungstermin buchen wir Sie gerne ohne Aufzahlung auf eine andere Veranstaltung um, abhängig von freien Kapazitäten. In diesem Fall fallen keine Stornogebühren an.
Bei Absagen ab 7 Tagen bis zu 2 Tage vor Veranstaltungstermin erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 10 € für eine Umbuchung oder Umwandlung in eine Gutschrift. Möchten Sie diese Option nicht in Anspruch nehmen, erheben wir eine Stornogebühr von 50% des Kursbeitrags.
Bei Absagen ab 2 Tage vor der Veranstaltung bzw. am selben Tag oder Nichterscheinen verrechnen wir eine Stornogebühr von 100% des Kursbeitrags bzw. die Teilnahmeberechtigung verfällt.

(5) Zahlungen:
Die in der Veranstaltungsübersicht genannten Preise beinhalten bereits alle Abgaben und Gebühren, sind freibleibend und unverbindlich. Zahlungen erkennen wir erst dann als Erfüllung an, wenn der geforderte Betrag auf unserem Konto gutgeschrieben ist bzw. bar vor Ort beglichen wurde.

(6) Sonderbedingungen für Seminare im Raw & Wild Retreat Center Mariazell:
Folgende Zahlungs- und Stornobedingungen gelten für unsere Wochen-Seminare und Retreats im Mariazeller-Land:

Zahlungsbedingungen:
Nachdem Sie ihre Teilnahme gebucht haben, können Sie innerhalb der nächsten 7 Tage die Teilnahmegebühr bzw. Anzahlung auf unser Konto überweisen. Erfolgt innerhalb von 7 Tagen nach der Buchung kein Zahlungseingang, geben wir Ihren reservierten Platz automatisch wieder frei.

Stornobedingungen:
Die Teilnahme an einer Veranstaltung nach Bestätigung und Überweisung der Teilnahmegebühr gilt als verbindlich. Die Teilnahme ist jedoch jederzeit auf eine andere Person übertragbar.
Bei Absagen bis 4 Wochen vor dem Veranstaltungstermin buchen wir Sie gerne ohne Aufzahlung auf eine andere Veranstaltung um, abhängig von freien Kapazitäten. In diesem Fall fallen keine Stornogebühren an. Möchten Sie diese Option nicht in Anspruch nehmen, erheben wir eine Stornogebühr von 25% der Teilnahmegebühr.
Bei Absagen ab 4 Wochen vor Veranstaltungstermin erheben wir eine Stornogebühr von 50% der Teilnahmegebühr.
Bei Absagen ab 1 Woche vor der Veranstaltung verrechnen wir eine Stornogebühr von 100% der Teilnahmegebühr bzw. die Teilnahmeberechtigung verfällt.

(7) Sonderbedingungen für den Raw Brunch:

• Buchung:
Wenn Sie Ihre Teilnahme bei unserem Raw Brunch buchen möchten, können Sie auf der entsprechenden Veranstaltungsseite Tickets für den Raw Brunch kaufen. Eine Anmeldung per Telefon oder Mail ist aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich. Sie können Ihre Brunch-Tickets nach Abschluss der Bestellung per Überweisung oder PayPal bezahlen.
Sobald Ihre Zahlung bei uns eingelangt ist, gilt Ihr Platz / Ihre Plätze beim Raw Brunch als fixiert und die Anmeldung als verbindlich. Sollte die Zahlung innerhalb von 3 Tagen nach Bestellungseingang noch nicht eingelangt sein, geben wir den Platz automatisch wieder frei.

• Last-Minute Buchung mit gewählter Zahlungsart “Überweisung”:
Ab 4 Tagen vor dem Brunch-Termin ist es bei der Zahlungsart “Überweisung” nötig, eine Überweisungsbestätigung in Form eines Screenshots, Fotos oder Scans per Email an uns zu übermitteln. Falls wir nach Bestellungseingang binnen 24 Stunden keine Überweisungsbestätigung erhalten, können wir nicht für die Verfügbarkeit Ihrer Plätze bzw. das Stattfinden des Brunch-Termins garantieren.
Der Ticketverkauf für den Raw Brunch wird 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn eingestellt. Nach diesem Zeitpunkt ist es nicht mehr möglich, Tickets für die Veranstaltung zu kaufen.

Sitzordnung:
Bitte beachten Sie, dass es nicht möglich ist bestimmte Tische bzw. Sitzplätze zu buchen. Die Platzverteilung erfolgt zeitlich koordiniert nach Eintreffen der Buchungen und dem Buchungsaufkommen im Allgemeinen. Selbstverständlich achten wir darauf dass Gruppen zusammensitzen können. Bei hohem Buchungsaufkommen kann es jedoch sein, dass Sie mit anderen Personen am selben Tisch sitzen.
Falls Sie für 10 Uhr reserviert haben, kann es je nach Auslastung und aufgrund des limitierten Platzangebots sein, dass Ihr Tisch ab 13:15 Uhr wieder für eine andere Gruppe reserviert ist. In diesem Fall bitten wir Sie, den Tisch bis spätestens 13 Uhr freizugeben. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Absage / Stornogebühren:
Wir behalten uns vor, den Brunch-Termin wegen Unterschreitung der Mindesteilnehmerzahl, aus Krankheitsgründen oder aus organisatorischen Gründen bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn abzusagen. Im Fall einer Absage des Raw Brunch von unserer Seite wird Ihnen die Zahlung so schnell wie möglich, jedoch spätestens innerhalb von 2 Wochen zurückerstattet.
Im Fall einer Absage bzw. eines Nicht-Erscheinens von Ihrer Seite fallen je nach Zeitpunkt folgende Bearbeitungs- bzw. Stornogebühren an:
Ab 7 Tagen im Voraus: 20% Bearbeitungsgebühr
Ab 4 Tagen im Voraus: 50% Stornogebühr
Ab 1 Tag im Voraus bzw. bei Nicht-Erscheinen: 100% Stornogebühr

§ 11 Schlussbestimmungen

(1) Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Österreich unter Ausschluss des UN-Kaufrechts sowie des internationalen Privatrechts Anwendung.

(2) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.

(3) Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.