Kokosöl Premiumqualität Bio & Raw

(1 Kundenrezension)

5,50 26,90 

2,69 4,40  / 100 ml

Rohkostqualität, extra nativ | fairgehandelte Spitzenqualität von der Starlinger Ölmühle

Im Sanskrit trägt die Kokosnuss den Namen kalpa vriksha, was soviel wie „Der Baum der alles bietet was man zum Leben braucht“ bedeutet. Kokosöl wird aus dem harten Fruchtfleisch der reifen braunen Kokosnüsse gepresst. Es wurde seit Anbeginn der Geschichte als Lebensmittel und Medizin genutzt. In der Ayurveda und dem Medizinsystem von Polynesien werden die therapeutischen und kosmetischen Eigenschaften der Kokosnuss seit langem verfochten.

Auswahl zurücksetzen

KOKOSÖL PREMIUMQUALITÄT BIO & RAW

Rohkostqualität, extra nativ

Die Kokosnusspalme ist eine prähistorische Pflanze, die bis zu 30m hoch werden kann, gigantische gefiederte Blätter trägt und angeblich ursprünglich von den Phillipinen stammt. Heute findet man Kokosnüsse in fast allen tropischen Gebieten.
Im Sanskrit trägt die Kokosnuss den Namen kalpa vriksha, was soviel wie „Der Baum der alles bietet was man zum Leben braucht“ bedeutet.

Kokosöl wird aus dem harten Fruchtfleisch der reifen braunen Kokosnüsse gepresst. Es wurde seit Anbeginn der Geschichte als Lebensmittel und Medizin genutzt. In der Ayurveda und dem Medizinsystem von Polynesien werden die therapeutischen und kosmetischen Eigenschaften der Kokosnuss seit langem verfochten. Dem Gewicht nach enthält Kokosöl weniger Kalorien als jedes andere Fett. Anders als die kalorienreichen und langkettigen gesättigten Fette in Fleisch und Milchprodukten, besteht Kokosöl aus rohen gesättigten Fetten mit überwiegend mittelkettigen Fettsäuren die der Körper effizient verwerten und schnell in Energie umwandeln kann.

Die wichtigsten Eigenschaften der Kokosnuss
Mittelkettige Fettsäuren – Die mittelkettigen Fettsäuren in Kokosöl besitzen antivirale, antimikrobielle und antifungizide Eigenschaften. Sie zerreißen die Lipidmembranen von Viren, Bakterien, Hefepilzen und anderen Pilzarten. Menschen, die an Candida und anderen Pilzerkrankungen leiden, können von Kokosöl profitieren. Manche Formen von Psoriasis sind eigentlich Entzündungen, die von Pilzen in Kombination mit kalziumbildenden Organismen ausgelöst werden. Diese Entzündungen können durch die äußerliche Anwendung verbessert werden.
Mittelkettige Fettsäuren erfordern weniger Energie und Enzyme bei der Verdauung. Viele Menschen, die an träger Verdauung leiden, insbesondere bei Problemen mit Leber oder Gallenblase, können von dem Konsum von Kokosöl anstelle anderer Öle profitieren.

Cholesterin & Pregnenolon – Die meisten Informationen die über gesättigte Fette und Cholesterin in den Medien kursieren, sind falsch. Kokosöl enthält praktisch gar kein Cholesterin und hilft sogar, den Cholesterinspiegel im Körper zu normalisieren. In diesem Zusammenhang schlägt es auch Olivenöl.
Die harmonisierende Wirkung von Kokosöl auf unseren Cholesterinspiegel hängt mit seiner Fähigkeit, die Schilddrüsen zu stimulieren zusammen. Wenn ausreichend Schilddrüsenhormone vorhanden sind, wird Cholesterin durch enzymatische Prozesse in wichtige Anti-Aging Steroide, Progesteron, DHEA und Pregnenolon umgewandelt. Diese Substanzen sind wichtig für die Vermeidung von Herzkrankheiten, Senilität, Fettleibigkeit, Krebs und anderen Krankheiten, die mit Alterung und Degeneration zusammenhängen. Pregnenolon ist auch eine Vorstufe vieler Hormone einschließlich Progesteron. Pregnenolon verbessert die Blutzirkulation in der Haut, strafft die Haut, erneuert hängende Haut und reduziert Tränensäcke, kontert Schlappheit, verbessert das Erinnerungsvermögen, schützt die Nerven vor Stress und hat angstreduzierende Eigenschaften.
Der regelmäßige Konsum von Kokosnussprodukten kann die Schilddrüsenfunktion wiederherzustellen und den Stoffwechsel anregen, was dabei hilft, überschüssiges Gewicht leichter loszuwerden.

Hautpflege – Kokosöl ist ein großartiges Körperöl. Seine mittelkettigen Fettsäuren helfen ganz natürlich, ungesunde, toxische Bakterien von der Haut fernzuhalten und gewährleisten gleichzeitig ein ideales Hautmilieu für freundliche Organismen. Das führt zu schöner, gesunder, weicher und jugendlicher Haut. Kokosöl kann auf beinahe alle Hautareale aufgetragen werden, mit Ausnahme der feinporigen Haut von Gesicht und Kopfhaut. Es kehrt den Prozess der Gewebsschädigung um indem es klebrige, erhitzte Öle aus dem Gewebe entfernt und fettlösliche Vitamine, Mineralien und besondere Supernährstoffe (insbesondere Pregnenolon) direkt in das beschädigte Gewebe schleust.
Kokosöl wird seit tausenden von Jahren als Hautpflege genutzt. Es ist ideal für trockene, raue und faltige Haut. Da es hauptsächlich aus mittelkettigen Fettsäuren besteht, wird es schnell von der Haut absorbiert. Es verhindert Dehnungsstreifen und verringert bestehende. Es ist ein exzellenter Lippenbalsam. Seine antiseptischen Elemente halten die Haut jung, gesund und weitgehend frei von Infektionen.

Anwendung:
Kokosöl kann einfach so gegessen oder in Salatdressings, Smoothies und allen anderen Getränken gemischt werden. Die empfohlene Tagesmenge liegt bei 1-4 Esslöffeln (Eine therapeutische Dosis liegt bei mindestens 3 Esslöffeln). Es ist enorm stabil und oxidiert viel langsamer als ungesättigte Öle – es ist bei richtiger Lagerung (kühl, dunkel und trocken) bis zu 2 Jahre haltbar. Forschungsergebnisse legen nahe, dass Kokosöl die Fähigkeit des Körpers, antioxidative Omega-3 Fettsäuren zu nutzen, verdoppelt. Aus diesem Grund wird die Einnahme von Omega-3 enthaltenden Ölen (Leinöl, Hanföl usw.) zusammen mit Kokosöl empfohlen.
Kokosöl ist ideal zum Kochen, Braten, Backen und Frittieren geeignet. Es ist das hitzestabilste aller bekannten Öle und Butterarten (bis 77°C). Anders als ungesättigte Öle (Rapsöl, Maiskeimöl, Olivenöl, usw.), bildet es beim Erhitzen keine polymerisierten Öle oder gefährliche Transfettsäuren da es ein vollständig gesättigtes Öl ist. Der Kokosgeschmack lässt beim Erhitzen nach, somit ist es nicht nur für die asiatische Küche geeignet 😉

Echte Rohkostqualität:
Das Kokosöl von der Starlinger Ölmühle wird direkt in Oberösterreich aus singalesischen fairgehandelten Bio Kokosflocken mit einer gekühlten Handpresse bei Temperaturen unter 40°C extrem schonend gepresst. Dadurch entsteht ein Öl in ECHTER Rohkostqualität. Zum Vergleich: In gewöhnlichen Ölpressen steigt die Temperatur auf bis zu 70°C. Das darauf gewonnene Öl darf dennoch als „kaltgepresst“ deklariert werden.

Zutaten:
100 % reines Bio-Kokosöl von der Starlinger Ölmühle, ECHTE Rohkostqualität, extra nativ (bei unter 38°C gepresst), fairgehandelt, nicht raffiniert, nicht desodoriert, nicht gehärtet, nicht gebleicht.

Durchschnittlicher Nährwert pro 100g:
Energie 3441 kJ / 837 kcal
Fett 93 g
– davon gesättigte Fettsäuren 88 g
Kohlenhydrate 0 g
– davon Zucker 0 g
Eiweiß 0 g
Salz 0 g

Zusätzliche Information

Themen

, , ,

Vitalstoffe

Qualität

, , , ,

1 Bewertung für Kokosöl Premiumqualität Bio & Raw

5 Sterne
100%
4 Sterne
0%
3 Sterne
0%
2 Sterne
0%
1 Stern
0%
Powered by Customer Reviews Plugin
  1. Anonym (Verifizierter Besitzer)

    Verified reviewVerified review - view originalExternal link

    Vom Backen bis zum Zähneputzen…Der absolute Hit. Feiner Geschmack.

    War diese Bewertung hilfreich für Sie?

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Das könnte dir auch gefallen …