Orangen-Kokosmakronen mit Cymbiotika Synergy C

 

Wenn die Naschkatze in uns zu maunzen beginnt, greifen wir am liebsten zu leckeren Snacks die dazu auch gesund sind – und diese cremig-zarten, mit Vitamin C angereicherten Kokosmakronen sind unser neuestes Lieblingsrezept.

Nicht nur sind sie zuckerfrei und schmecken trotzdem (oder vielleicht genau deshalb?) ganz fantastisch, ihr Nährstoffgehalt ist auch der Hammer:

1.000 mg Vitamin C pro Portion zur Unterstützung eures Immunsystems plus Kieselsäure zum Ankurbeln eurer Kollagenproduktion – eure Haut, Nägel, Haare und Gelenke werden’s euch danken – ein Rezept das euch von innen heraus strahlen lässt.

 

Zutaten:

⟁ 1 Tasse Bio-Mandelmehl
⟁ 1 Tasse ungesüßte Bio-Kokosraspeln
⟁ 3 Esslöffel Bio-Ahornsirup oder roher Honig
⟁ 1-2 Esslöffel Synergy Liposomal Vitamin C (oder mehr, je nach Geschmack)
⟁ 1 Prise Salz

** Wenn ihr nach einer zuckerfreien Alternative sucht, verzichtet auf Ahornsirup und verwendet stattdessen mehr Synergy Liposomal Vitamin C.

 

So wird’s gemacht:

1️⃣ Alle Zutaten in eine Küchenmaschine geben und so lange pulsieren, bis die Masse fast glatt ist (der Teig sollte noch sichtbare Kokosflocken haben).
2️⃣ Zu Kugeln rollen, je nach Geschmack noch etwas SynergyC darüber träufeln und/oder und in Kokosflocken wälzen.
3️⃣ Bis zum Vernaschen im Kühlschrank lagern.

Wir hoffen, dass euch die Makronen genau so gut schmecken wie uns! Lasst uns in den Kommentaren wissen, ob ihr sie schon ausprobiert habt, und teilt das Rezept mit euren Freunden – vielleicht machen sie euch ja mal eine süße Freude.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.