Pink Pitaya Bowl

Das einfachste, rascheste und köstlichste Rezept in der bunten Welt der Bowls.

Da wir gerade dieses ungemein köstliche, super-pinke Pitaya Püree von Joju Fruits bekommen haben, nutze ich die Gelegenheit um dir ein einfaches, rasches, köstliches und für die Augen unglaubliches schönes Bowl Rezept zu geben.

Neben der wunderschönen Farbe, des köstlichen Geschmacks und der raschen Zubereitung birgt dieses Rezept noch einen gewaltigen Vorteil. Nämlich die Wirkung der pinkfärbigen Pitaya auf die Gesundheit deiner Leber.
Für Anthony William aka Medical Medium ist die Pitaya eine Grundzutat um die Leber zu reinigen, zu regenerieren und zu stärken.

Die roten Pigmente der pinkfärbigen Pitayafrucht sind ein wahrer Jungbrunnen für die Leber. Dieses wichtige, schwer arbeitende Organ wird von Giften gereinigt, die Zellen werden wieder zum Leben erweckt und schneller reproduziert sodass eine völlige Regeneration passieren darf. Die Alterung der Leber wird gestoppt indem sie bis zum innersten Kern, der in den meisten Fällen mit einer Krankheit oder Schwächung kämpft oder mit Giften völlig überladen ist, wichtige Nährstoffe bekommt.
Neben den roten Pigmenten enthält die Pitaya auch noch große Mengen an Magnesium, Eisen, Vitamin B2, Vitamin C und Ballaststoffe.

Da in der Leber auch jede Menge Emotionen gespeichert werden, vor allem Wut, Aggression, Ungeduld und Hass kann der regelmäßige Genuss dieser Bowl zu mehr Ausgeglichenheit, Innerer Ruhe, Geduld und Frieden verhelfen.

Natürlich können wir auch unsere heimischen Kräuter wie Mariendistel, Löwenzahnwurzel oder Erdrauch zur Leberreinigung und -regeneration einsetzten, doch diese schmecken einfach nicht so lecker und können auch nicht zu einer Bowl verarbeitet werden.
Tees aus diesen Kräutern können zur Unterstützung selbstverständlich verwendet werden.

Rezept für 1 -2 Personen:

• 200g (2 Packungen) JoJu Fruits Pink Pitaya Püree (leider nur im Shop erhältlich)
• 2 Stk. Bananen

Zutaten im Mixer zu einer cremigen Paste pürieren.
In hübsche Schüsseln füllen und mit beliebigem Obst, Samen, Kokosraspel, Kakaonibs usw. bestreuen.

Falls du den Weg in unseren Shop nicht schaffst, kannst du alternativ auch das Pitaya Pulver verwenden. Statt einer Packung Pitaya Püree nimm bitte 2 TL Pitaya Pulver. Natürlich musst du den Anteil an Bananen erhöhen.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachmachen und viel Freude beim Genießen dieses Rezeptes.

Love the life live the love

Riki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.