Unsere liebsten Meisterkräuter

Bei den 24 Kräutern der Meisterkräutertherapie nach Wolfgang Schröder ergeben sich unglaubliche 600 Trilliarden Kombinationsmöglichkeiten.

Unsere 19 liebsten findet ihr jetzt im Frühjahr-Sommer ganz einfach in der Natur und ansonsten auch handgepflückt + getrocknet bei uns im Laden:

Brennnessel – mineralstoffreich, enthält viel Silizium + Eisen.

Süssholz  – Rohstoff für Lakritze, bei Husten, Keuchhusten, Gastritis, Verdauungssystembeschwerden und Kater

Angelikawurzel ( Engelwurz) – seit langem Hausmittel bei Verdauungsbeschwerden.

Baldrianwurzel – von jeher Teil von Rezepturen zur Schlafförderung und Entspannung.

Erdrauchkraut – reguliert # entspannt die Gallenblase; blutreinigend,harntreibend, krampflösend, schweisstreibend

Löwenzahn – mit Brennesseln gerne bei Frühjahrs- und Leberkuren.

Beifuß – wärmend, aktivierend, verdauungsregulierend. In der TCM zur Öffnung + Aktivierung der Meridiane.

Fenchel – Fein würzig und anisartig, nicht nur bei Müttern und Babys beliebt. sondern schmeckt auch nach allzu üppigem Essen.

Kamille – Blumig, sanft wärmend + entspannend.

Mariendistel – unterstützt die Leber

Mistelkraut – bei den keltischen Heilern als „allheilend“ hoch angesehen

Pfefferminze – kühlt, erfrischt und entspannt Geist + Körper.

Rosmarin – kann helfen, mehr Energie + Tatendrang ins Leben zu bringen

Spitzwegerich – das wichtigste heimische Kraut für die Lungen.

Thymian – stark pilz-, bakterien- und virenhemmend

Wacholderbeeren – wärmend und aktivierend auf den Unterleib. Die TCM nutzt sie bei Nieren- und Blasen-Qi-Mangel.

Weißdorn  – bei Herzensangelegenheiten aller Art, Stress + Schlafproblemen.

Schachtelhalm (Zinnkraut) – enthält Kieselsäure; tut Haaren, Haut + Nägeln gut

Kalmuswurzel – Verjüngungsmittel für Gehirn + Nervensystem

Wenn ihr mehr wissen wollt, kommentiert gern, oder fragt einfach direkt im Laden.

Wir freuen uns auf euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.